LOCHBRILLE - NUTZUNGSVORSCHLÄGE


Die Wirkung der Augentrainer-Lochbrille beruht auf den folgenden Prinzipien:
1. Diaphragma. Die kleinen Öffnungen des Augentrainers vergrößern die Tiefe der Schärfe, als Resultat - trotz der Refraktoions-Anomalie - gelangt der gesehene Gegenstand in die Zone der größten Schärfe auf der Netzhaut.
2. Psychologische Erleichterung. Der Erfinder des bekannten Verfahrens, Bates U.G. schreibt: "Zum Erreichen des Zieles aller Verfahren, die bei der Heilung von Sehschwächen angewand werden, ist erforderlich, daß zuerst die seelische und psychiche Ruhe erreicht wird, und erst dann die der Augen." Die Wirksamkeit des Erscheinens des Bildes des Gegenstandes in der Zone der größten Sehschärfe verringert sich in der gewohnten Situation durch die nicht konzentrierte Aufmerksamkeit. Dieser Effekt wird durch den durchlöcherten Augentrainer automatisch hervorgerufen, da die kleinen Öffnungen die Streuung des Lichtes verringern.
Der Augentrainer belastet die geschwächten Augenmuskeln regelgerecht und verringert die Überspannung. Als Endergebnis verschwindet die Ermüdung der Augen und Dank der intensiven Übungen kann die Veminderung der Sehschärfe aufgehalten werden.
Wie sollte die Augentrainer-Lochbrille benutzt werden?
1. Der Augentrainer sollte täglich min. 30 Minuten getragen werden. Während des Tragens kann man lesen, schreiben, fernsehen, am Computer arbeiten, usw. (Voraussetzung ist eine gute Beleuchtung). Beim Fernsehen und Arbeiten am Computer vermeiden Sie es, auf einen Punkt zu starren, dieser "eingefrorene" Blick führt zur Überspannung der Augenmuskulatur. Zwingen Sie Ihre Augen zur Bewegung, schauen Sie auf die Gegenstände und Zeichen auf dem Bildschirm. Schauen Sie vom Bildschirm weg, auf in der Nähe und Ferne befindliche Gegenstände.

2. Schüler, bzw. Studenten oder Computer-Techniker sollten den Augentrainer 5-7 Minuten pro Stunde benutzen.
3. Der Augentrainer kann bei sonnigem Wetter auch anstelle der Sonnenbrille getragen werden.
Bei intensivem Gebrauch kann die Schärfe der Weit-, bzw. Nahsicht wiederhergestellt werden, ärztliche Kontrolle wird empfohlen.

ACHTUNG!
1. Die Augentrainer-Lochbrille muß bei guter Beleuchtung benutzt werden.
2. In der Augentrainer-Lochbrille dürfen keine scharfen Gegenstände verwendet werden.
3. Die Augentrainer-Lochbrille sollte täglich nicht mehr als 2 Stunden getragen werden.

Prof. Dr. Nikolai Pashtaev
Direktor
________________________________________
Das von uns empfohlene VISION FIX durchlöcherte, optische Hilfsmittel dient zur Stärkung der Sehschärfe und gewährt ein Training zur Stärkung der Augenmuskulatur, während alltägliche Tätigkeiten durchgeführt werden können.

Der VISION FIX Augentrainer stärkt die Augenmuskulatur in der Weise, daß er die Augen dazu zwingt, von Loch zu Loch zu springen, um ein vollständige Bild zu erhalten.
Dadurch arbeiten die Augenmuskeln ständig und gewinnen so an Kraft.

Gebrauchsanweisung:

-bei Kurzsichtigkeit
-bei Weitsichtigkeit
-bei altersbedingter Sehschwäche
-im Falle von Kopfschmerzen durch Überanstrengung der Augen und
-zur Vorbeugung von Sehschärfe-Verschlechterung

Die Benutzung des Augentrainers stimuliert die Bewegung der Augenmuskeln, die Bewegung der Augen, die Durchblutung, erhöht die Sehschärfe und beendet die chronische Ermüdung der Augen.

Im Falle von Sehproblemen sollte der Augentrainer in den ersten Tagen nur täglich ca. 10-15 Minuten getragen werden, dann kann die Zeitspanne täglich um 5 Minuten erhöht werden. Die Augen müssen schrittweise an die ungewohnten Übungen gewöhnt werden.

Um die Augenmuskeln vollständig zu bewegen, ist es geraten, den Augentrainer sowohl im Freien zur Weitsicht, als auch zu alltäglichen Aufgaben (z.B. Fernsehen, Lesen, Arbeit am Computer) zu tragen.
Da die dunkel gefärbten Teile die Lichtstärke abschwächen, ist es ratsam, beim Lesen eine stärkere Lichtquelle zu benutzen.

ACHTUNG!
- Während des Tragens der Lochbrille dürfen weder andere Brillen noch Kontaktlinsen getragen werden!
- Während der Teilnahme am Verkehr ist das Tragen verboten, da er die peripherische Sicht einschränkt!
- Säubern Sie den Augentrainer regelmäßig, achten Sie darauf, daß die Löcher frei sind!

DIE BRILLE IST NICHT WIRKSAM:
- bei durch Diabetes verursachten Augenkrankheiten
- bei durch hohen Blutdruck verursachten Augenkrankheiten
- zur Behnadlung von Grauem und Grünem Star

Wenn Sie die erwünschte Verbesserung der Sehschärfe erreicht haben, stellen Sie den Gebrauch des Augentrainers nicht ein.
Tragen Sie ihn weiterhin wöchentlich 1-2 Mal, damit der Verlust der Sehschärfe nicht erneut eintritt.





Sch-mici Bt. HUNGARY
7628 Pécs Andrássy u. 30.
Vision Fix - Szemtréner